Datencheck

Wenn Sie uns Ihre Druckdaten liefern, werfen wir auf Wunsch gerne noch einmal einen sehr genauen Blick darauf. Denn nur richtig angelegte Vorlagen ergeben am Ende eine zufriedenstellendes Ergebnis.

Was wird geprüft?

Auflösung von Bildern
Für absolut brillante Ergebnisse beim Druck benötigen Bilder eine Auflösung von mindestens 300 dpi. Auch die Größe selbst ist entscheidend, denn ein zu kleines Bild auf ein zu großes Format gedehnt, erzielt einen ähnlich unschönen Effekt wie eine zu geringe Auflösung. Beide Punkte prüfen wir genau und benachrichtigen Sie über eventuell notwendige Änderungen.

Schriften
Gerade wenn Sie für Ihr Druckerzeugnis eine spezielle Schriftart nutzen, die nicht dem Standard entspricht, muss diese in die Druckvorlage eingebettet oder in Kurven umgewandelt werden. Ist dies nicht der Fall (und wir haben die Schrift nicht gerade zufällig in unserer Datenbank), erscheint die Schrift nicht so wie beabsichtigt, sondern wird in eine Standard-Schriftart umgewandelt. Dabei geht nicht nur ein möglicher Effekt verloren. Das gesamte Layout kann hierdurch zerstört werden, da unterschiedliche Schriften unterschiedliche Größen, Laufweiten und ähnliches aufweisen.

CMYK – Cyan | Magenta | Yellow | Key (Schwarz)
Für einen korrekten Druck benötigt man Druckdaten im CMYK-Farbmodus. Das gilt sowohl für das angelegte Dokument als solches, als auch für eventuell vorhandene Bilder und Grafiken. Schicken Sie uns eine Vorlage im RGB-Farbmodus, melden wir Ihnen dies. Da bei der Umwandlung in den CMYK-Farbmodus leichte Farbabweichungen auftreten können, nehmen wir eine Änderung nicht ohne Rücksprache mit Ihnen vor.

Bilder, die uns nur im Farbraum RGB vorliegen, wandeln wir in CMYK um.

Farbauftrag
Der Gesamtfarbauftrag darf beim Druck nicht mehr als 300% betragen. Sollte Ihre Druckvorlage dennoch einen höheren Farbauftrag aufweisen, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Bei einem Farbauftrag von über 300 Prozent treten meist Probleme bei der Produktionauf. Es dauert zu lange, bis die Farbe trocknet. Wir empfehlen hier dringent zur Korrektur. Gerne übernehmen wir die Bearbeitung.

Anschnitt
Ist bei Ihrer Druckvorlage kein Anschnitt angelegt, machen wir Sie darauf aufmerksam.

Seitenaufteilung
Bei Broschüren, Katalogen, Klappkarten und gefalzten Flyern gilt es insbesondere auf eine richtige Seitenaufteilung zu achten. Gerade bei „mehrseitigen“ Flyern kann es durchaus zu Verwirrung und damit zu Fehlern kommen. Wir vergleichen Ihre Druckdaten mit dem gewünschten Produkt und machen Sie auf etwaige Unstimmigkeiten aufmerksam, sollten diese objektiv zu erkennen sein.

Für den Fall, dass Ihre Druckdaten ganz und gar vom bestellten Produkt abweichen (z.B. ordern Sie einen Flyer in DIN-lang, die Druckdaten sind jedoch im Format A4), treten wir mit Ihnen in Kontakt. In Absprache mit Ihnen korrigieren wir entweder die Vorlage oder Sie senden uns die von Ihnen überarbeiteten Druckdaten zu.

Werden wir beim Datencheck auf Fehler in Ihren Druckdaten aufmerksam, haben Sie jederzeit die Wahl:

  • Sie korrigieren die Druckdaten selbst und senden uns eine entsprechende neue Fassung zu.
  • Sie beauftragen uns mit der Überarbeitung Ihrer Druckdaten.
  • Sie erteilen uns trotzdem die Druckfreigabe. Ein fehlerfreier Druck ist in diesem Fall nicht gewährleistet.

 

Bitte beachten Sie, dass Korrekturen von Druckvorlagen Zeit in Anspruch nehmen. Schicken Sie uns Ihre Daten daher bitte immer rechtzeitig und mit angemessenem Puffer für eventuelle Rücksprachen und Korrekturen.

Ähnliche Projekte
Schreiben Sie uns!

Wir sind derzeit telefonisch nicht erreichbar? Schicken Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.<br /> <em><strong>Mit Nutzung dieses Formulars akzeptieren Sie unsere <a href="https://www.druckerei-meiningen.com/datenschutzerklaerung/">Datenschutzerklärung</a>.</strong></em>

Nicht lesbar? Neu laden. captcha txt

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Verlorener Wanderer schaut auf KarteMann rudert auf Herbstlaub